Weiterbildungsseminar zu vorurteilsbewusster Bildung und Erziehung (Anti Bias)

Der in den USA und Südafrika entwickelte Anti Bias-Ansatz verfolgt die Vision einer diskriminierungsfreien Gesellschaft. Eine Auseinandersetzung mit Bildern und Stereotypen über "die Anderen" soll dabei helfen, den eigenen Blick auf die Gesellschaft und innerhalb von Arbeits- und Lebenszusammenhängen zu erweitern.

Das Training am 02.-03-06.2012 in Döbeln richtete sich vor allem an Erzieher_innen, Sozialpädagog_innen, Lehrer_innen und andere interessierte Multiplikator_innen und wurde durch Mitarbeiter_innen des Zentrum für Europäische und Orientalische Kultur e.V. (ZEOK) gestaltet.

 

Schwerpunkte:

Themenkomplex 1: Einseitigkeiten und Stereotype – „Anti Bias“
Multiplikator_innen setzen sich mit den Stereotypen und Einseitigkeiten auseinander. Sie lernen den Anti-Bias-Ansatz kennen. Sie werden sensibilisiert für die Wahrnehmung von strukturellen Benachteiligungen in ihrem direkten Arbeitsumfeld.

Themenkomplex 2: Identität
Multiplikator_innen erkunden ihren eigenen kulturellen Hintergrund. Sie lernen das Konzept der „Bezugsgruppenidentität“ kennen und setzen sich damit auseinander. Der Blick für einen möglichen Perspektivenwechsel wird geschärft, indem sie sich mit Mehrheits- und Minderheitserfahrungen auseinandersetzen und sich dem Konzept „Macht“ nähern.

Themenkomplex 3: Auseinandersetzung!
Multiplikator_innen lernen das Modell zur Klärung eines „kulturellen Schocks“ kennen. Dieses soll Ihnen helfen, sich in herausfordernden Kommunikationssituationen zurechtzufinden und von Respekt getragene Lösungen zu entwickeln. Es wird mit eigenen Beispielen der TN gearbeitet.

Themenkomplex 4: Vielfalt in der Gesellschaft
Multiplikator-innen setzen sich mit vorhandener Vielfalt in unserer Gesellschaft auseinander. Dazu gehören Themen wie Mehrsprachigkeit genauso wie Kenntnisse über Migration, Aufenthaltsrechtsbestimmungen oder auch die Auseinandersetzung mit Erscheinungsformen des Rassismus.
Methoden: Theoretische und praktische Inputs, Gruppenarbeit, Rollenspiel, Diskussion

www.zeok.de

PDF "Arbeit mit dem Anti Bias Ansatz" des ZEOK e.V.

application/pdf ZEOK e.V. - Arbeit mit dem anti bias ansatz.pdf (295,3 kB)

Zurück

© 2011 cmykey - Grafikdesign und Beratung