Informationen zum Seminar

Das Seminar "Alles verändert sich - Du machst den Unterschied!" fand am 21.02.2012 im Café Courage des Treibhaus e.V. statt und wurde durch Teamer_innen des Netzwerk für Demokratie und Courage (NDC) Sachsen gestaltet.

Ziele

Die Teilnehmenden wissen, wie Diskriminierung funktioniert und wirkt.
Die Teilnehmenden sind sensibilisiert für unterschiedliche Vorurteile und Einschränkungen innerhalb der Gesellschaft.
Die Teilnehmenden erkennnen und erproben, dass gesellschaftliches Zusammenleben von ihnen mit gestaltbar ist.
Die Teilnehmenden kennen Möglichkeiten, sich für eine diskriminierungsärmere Gesellschaft einzusetzen.
Die Teilnehmenden sind motiviert, selbst auf diese Gesellschaft hin zu wirken.

Inhalt

Der Projekttag besteht aus einem Planspiel, in welchem die Teilnehmenden verschiedene institutionelle Rollen einer fiktiven Gesellschaft einnehmen. Anschließend werden die Erlebnisse und der Verlauf in der Gruppe besprochen und ausgewertet:

Den Bewohnerinnen und Bewohnern von Monolizien geht es gar nicht so schlecht. Aber die Situation ist nicht mehr so rosig, wie noch vor ein paar Jahren. Die Bevölkerung wird unzufriedener. ´Monoliziens Fortschrittspartei', die mit absoluter Mehrheit ins Parlament gewählt wurde, muss etwas tun. Doch ihre Methoden, mit den Problemen umzugehen, diskriminieren viele Bewohnerinnen und Bewohner des Landes. In welche Richtung die Entwicklung geht, habt ihr bei diesem Planspiel selbst in der Hand...

Nach dem Planspiel Monolizien werten wir den Verlauf gemeinsam aus und stellen uns die Fragen: Wer hatte welche Möglichkeiten zur Einflussnahme im Planspiel und wie sieht das in unserer Gesellschaft aus? Wie wirken sich unterschiedliche Vorteile und Einschränkungen auf das Leben von Einzelnen und Gruppen aus? Und wie könnte es gehen, dass Menschen nicht diskriminiert werden?

Ist es möglich, miteinander so umzugehen, dass alle gleichberechtigt sind? Wir versuchen unter dieser Maßgabe den idealen Urlaub oder die ideale Schule auszuhandeln. Und wie sähe das Ergebnis aus, wenn du vorher nicht wüsstest, als wer du morgen aufwachst? Ein Gedankenexperiment soll diese Frage beantworten.

Doch bei der Veränderung nur in Gedanken soll es nicht bleiben. Denn die Gesellschaft wurde und wird immer wieder von Einzelnen, von Gruppen und durch Institutionen verändert. Das könnt ihr auch!

http://www.netzwerk-courage.de/web/153-459.html

Zurück

© 2011 cmykey - Grafikdesign und Beratung