Ankündigungstext

Die meisten Menschen lehnen Rassismus ab und wünschen sich nicht, in einer rassistischen Gesellschaft zu leben. Dennoch existiert Rassismus und verletzt. Seine alltägliche Präsenz  bleibt dabei zu oft nicht erkannt und Verletzungen, die Menschen durch ihn tragen, nicht anerkannt.  Warum ist es so? Und wie können wir das Phänomen Rassismus und seine Wirkungsweisen besser verstehen?

Diesen Fragen widmet sich der offene Vortrag von Anna Nikolenko.

Wir werden uns dem Verständnis von Rassismus als machtvolle und alltägliche Unterscheidungspraxis annähern, die alle Menschen, wenn auch in unterschiedliche Weise, betrifft. Wir möchten gemeinsam reflektieren, wie Rassismus auf Menschen ein-wirkt, ihre Selbst-  und Weltverständnisse prägt, aber auch darüber nachdenken, welche Wege aus dem Rassismus möglich sind.

Diese Abendveranstaltung ist offen für alle an dem Thema Interessierten. Zugleich ist der Vortrag als ein Einführungsteil gedacht und möchte vor allem Personen ansprechen, die an einem zweitägigen Seminar zu Rassismus, Rassismuserfahrungen und Empowerment teilnehmen möchten.

Zurück

© 2011 cmykey - Grafikdesign und Beratung